Wie die meisten mitbekommen haben, habe ich mir die Bänder im Sprunggelenk gezerrt und das Syndesmoseband angerissen. Was erst nicht so schlimm aussah, stellte sich dann doch als etwas langwieriger heraus. Zuerst 3 Wochen komplett ruhig stellen und seit dem wieder Physio und Trocken Training. Doch auch diese Zeit geht nun zu Ende und ich wage mich nächste Woche wieder auf die Ski. Gleichzeitig findet dort ein Weltcup statt. Ob ich starten kann, werden die ersten Tage auf dem Schnee zeigen. Sicher ist jedoch, dass ich einen 8 wöchigen Rückstand auf dem Schnee habe. Aber ich freue mich , dass ich wieder auf die Ski kann. Ich möchte auch der Schweizer Sporthilfe noch danken, dass sie an mich glauben und grosszügig unterstützen!